HERZLICH WILLKOMMEN in unserer Imkerei

IMKERN IM DIENSTE DER NATUR

„Nicht ohne Absicht hat die sorgsame Natur in der Biene die Süße des Honigs mit der Schärfe des Stachels verbunden."

(-Baltasar Gracián y Morales)


warum uns bienen so wichtig sind:

Bienen erzeugen nicht nur guten Honig. Vielen ist die Bedeutung der Biene in unserer Gesellschaft nicht bewusst. Sie tragen einen großen Teil, als Bestäuberinsekten, zu unserem Ökosystem bei.

 

Unter allen Bestäubern spielt die Honigbiene die größte ökologische Rolle: Fast 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen werden von der Westlichen Honigbiene – auch apis mellifera genannt – bestäubt. Die restlichen 20 Prozent gehen auf das Konto von Hummeln, Schmetterlingen, Wildbienenarten, Fliegen und anderen Insekten. Das macht sie zum dritt wichtigsten Nutztier hinter Schwein und Rind. Sterben die Bienen, könnte dies eine Lebensmittelkrise auslösen.

 

 

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (Albert Einstein, 1949)